Turnerschaft Egg

bewegt dich

News | Berichte

10 Medaillen bei den Landesmeisterschaften und 3 Stockerlplätze beim Wälderlauf

Vor der Sommerpause erweiterten die Leichtathleten ihre Medaillensammlung noch einmal ordentlich. Bei den Vorarlberger Meisterschaften in Hörbranz eroberte Paulina Fink 3x Gold in der Altersklasse U14 und zwar im Vortexwurf (42,72m), Weitsprung (4,62m) und 60m-Sprint (8,63s). Daniel Lang siegte in der U14 mit nicht weniger beeindruckenden Leistungen im Weitsprung (5,18m) und im 60m-Sprint (8,15s). Im Kugelstoßen fügte er noch eine Bronzemedaille hinzu. Johanna Beck durfte sich über Silber im Kugelstoßen mit einem Stoß über 10,05m und über Bronze im Weitsprung mit 4,92m freuen. Sehr erfreulich ist auch die Silbermedaille von Lyra Lang-Gabriel im Weitsprung der stark besetzten Altersklasse U12 mit 3,95m. Eine weitere Medaille holten Zsombor Klucsik, Magdalena Schneider, Paulina Fink und Daniel Lang in der 4x60m mixed Pendelstaffel der U14. Leni Elmenreich, Martin Fitz, Selma Sutterlüty, Clemens Sutterlüty, Jordan Lang-Gabriel, Jodok Schneider, Sophia Fitz, Pauline Schedler, Valentina Schedler, Lena Lüthi, Lea Henning, Diana Kaufmann und Miriam Dorner zeigten ebenfalls tolle Leistungen und konnten viele neue persönliche Bestleistungen für sich verbuchen.

 

Nicht weniger erfolgreich ging es zwei Tage später beim Wälderlauf weiter. Elias Berchtold siegte beim Kinderlauf über 1,1 km, Theresia Mohr tat es ihm bei den ältesten Kindern über 2,2 km gleich. Dazu holte sich Lena Berchtold unmittelbar vor Pauline Schedler den 3. Rang bei den 9 bis 12-jährigen Mädchen. Weit vorne unter jeweils mehr als 100 Teilnehmern in den Ergebnislisten zu finden sind auch Lilli Matt (7.), Valentina Schedler (7.), Jakob Greber (8. Platz), Lena Lüthi (15.), Jodok Schneider (24.), Kilian Meusburger (30.), Matilda Schultz (32.) und Martin Fitz (33.). Emanuel Dorner, Anna Pritchard, Zsombor Klucsik und Jana Milojevic erzielten gute Plätze im Mittelfeld.


> Zu den Fotos

Österreichische LA-Mehrkampf-Nachwuchsmeisterschaften

Die österreichischen U14-Meisterschaften im 5-Kampf fanden dieses Jahr vor unserer Haustür in Lustenau statt. Die Chance, ohne weite Anreise erstmalig ÖM-Luft zu schnuppern, ließen sich Paulina Fink, Theresia Mohr, Magdalena Schneider und Lena Lüthi nicht entgehen. Paulina schlug sich dabei im 70 Teilnehmerinnen starken Feld beachtlich und landete als drittbeste des jüngeren Jahrganges 2007 auf dem 16. Rang. Über 60m stellte sie mit 8,66s ebenso wie über 60m Hürden mit 9,89s neue persönliche Bestleistungen auf. Gleichzeitig wurde dieser Wettkampf auch als Vorarlberger Meisterschaft im 5-Kampf gewertet. Hier eroberte Paulina die Bronzemedaille. In der Mannschaftswertung holten sich Paulina, Theresia und Magdalena mit deutlichem Vorsprung den Vorarlberger Meistertitel. Lena, die noch der U12-Klasse angehört, freute sich über eine neue persönliche Bestleistung im Hochsprung (1,28m).

Eine deutlich längere Anreise mussten die U16-Athletinnen Johanna Beck und Matilda Meusburger zu den ÖM im Siebenkampf nach Maria Enzersdorf (Südstadt) in Kauf nehmen. Für Matilda hat sich die weite Anreise jedenfalls ausgezahlt, konnte sie doch persönliche Bestleistungen im Kugelstoßen (9,49m) und im 100m-Sprint (13,73s) für sich verbuchen. Im 80m-Hürdensprint zeigten sowohl Johanna als auch Matilda tolle Läufe. Leider werden die gelaufenen Zeiten von 12,93s von Johanna und 13,21s von Matilda wegen zu viel Rückenwindunterstützung nicht als persönliche Bestleistungen anerkannt. Das ist vor allem deshalb schade, weil sonst beide das Hürden-Limit für die Teilnahme an den österreichischen Einzelmeisterschaften im September geknackt hätten. In der Endabrechnung belegten Johanna und Matilda nach dem abschließenden 800m-Lauf die Ränge 16 und 21 im Siebenkampf.


> Zu den Fotos

Sieg beim Internationaler TeamGym Cup in Dornbirn

Beim diesjährigen TeamGym Cup in Dornbirn trat erstmals neben Deutschland, Italien und Teams aus den anderen Österreichischen Bundesländern auch die Turnerschaft Egg mit einem Team an.

Nach einer ausgezeichneten Tumbling Übung schlich sich einzig am Trampolin beim letzten Doppelsalto ein leichter Griff auf den Boden als Fehler ein.

Nichts desto trotz konnte das Team mit Sarah Bildstein, Jana Voppichler, Paula Schmidinger und Aileen Helbock den Bewerb in der Klasse Trio Juniors für sich entscheiden.

Herzliche Gratulation


> Zu den Fotos

Mannschaftsmeisterschaften Turn10

Am Sonntag, den 19.5.2019, fanden in Hard die Mannschaftsmeisterschaften Turn 10 statt. 17 Mädchenmannschaften und 4 Bubenmannschaften der TS Egg haben teilgenommen. Alle zeigten einen tollen Wettkampf. Die Burschen konnten sich in der AK 8 (Cornelius Bereuter, Moritz Kohler, Oscar Schneider) sowie in der AK 9 (Julian Lang, Vincent Schneider, Max Ellensohn, Jarno Kohler) jeweils über einen 2. Rang freuen. Als große Sieger strahlten in der AK 13 Samuel Voppichler, Paul Meusburger, Raphael Schweizer und Viktor Dürr. Auch bei den Mädchen erreichten einige einen Podestplatz. Lara Raid, Julia Praschnig, Hannah Heregger und Lisa Spiegel jubelten über den 3. Rang in der AK 9. Die AK-13-Mannschaft wurde nur um 1,5 Punkte auf den 3. Rang verwiesen, trotzdem freuten sich Katrina Geser, Greta Winkel und Kim Zwischenbrugger sehr. Den krönenden Abschluss machten die Mädchen der AK 15 - Angelina Beer, Mavie Canal und Lisa Ludwiger, die sich ihren Einsatz mit einem Sieg belohnten.

Bei diesem Wettkampf werteten gleich 8 Kampfrichter der TS Egg. Herzlichen Dank an Andreas Krismer, Sarah Bildstein, Claudia Felder, Rosa Lanzdorf, Jürgen Troy, Pia Bereuter, Doris Bereuter und Alexander Bolter. Ohne diesen Einsatz könnten die Kinder keine Wettkämpfe bestreiten. Auch an insgesamt 12 TrainerInnen ein großes Lob für die Verlässlichkeit und euren Einsatz: Pia Bereuter, Herlinde Simma, Annika Schmidinger, Sandra Metzler, Manuela Lang, Sophia Fechtig, Paula Schmidinger, Petra Zündel, Julian Moosbrugger, Dominik Meusburger, Alexander Bolter und Stefanie Geser.

Nun freuen sich alle schon auf den nächsten Wettkampf, das große Landesjugendturnfest am 16.6. in Bludenz.


> Zu den Fotos

 

Vlbg. Jg.-Meisterschaften Kunstturnen

Am 11. Mai 2019 fanden die alljährlich stattfindenden Vorarlberger Jugendmeisterschaften in Götzis statt. Am Vormittag starteten die Mädchen in der Altersklasse U11. Trotz der starken Konkurrenz erreichte Paula Lang den hervorragenden 13. Platz, Theresa von der Thannen und Lea Geiger landeten auf Rang 28. bzw. 33.
Am späten Nachmittag starteten dann die Jungs in der Kinderstufe 1 und Kinderstufe 2. In der jüngeren Altersklasse Kinderstufe 2 erreichte Linus Köb den 9. Platz. In der Kinderstufe 1 schaffte es Franz-Josef Albrecht auf den 16. Platz, knapp dahinter landete Josef Liebschick auf Platz 18.

> Zu den Fotos

 

 

Paulina Fink und Daniel Lang küren sich zum "Schnellsten Montforter"

 

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren qualifizierten sich auch dieses Jahr wieder einige Egger Leichtathleten für das Finale des Rahmenbewerbs "Schnellster Montforter", das beim Weltklassemehrkampfmeeting in Götzis ausgetragen wurde. Paulina Fink und Daniel Lang holten sich dabei im 75-Meter Sprint der U-14 die Siege. Kathrina Schneider und Matilda Meusburger belegten jeweils den 5. Rang im Sprint der U12 und der U16. Über 600m holte sich Elias Berchtold als einziger U-8 Athlet, der sich für das Finale qualifizieren konnte, den 7. Rang in der U10. Zoe Schick landete über 600m in der U12 auf dem 2. Rang, Lena Berchtold wurde 6. In der U14 kämpfte Paulina Fink über 600m bis zum Schluss um den Sieg, musste sich aber schließlich um 20/100 Sekunden geschlagen geben und wurde tolle Zweite. Theresia Mohr verpasste das Podest denkbar knapp und wurde starke Vierte: Paulina Schedler und Valentina Schedler belegten die Ränge 7 und 10. Schließlich standen über 800m der U16 noch Johanna Beck, die vor einer Woche in Weingarten ihren ersten Siebenkampf mit tollen 3.714 Punkten beendete, und Matilda Meusburger im Finale und belegten die Ränge 5 und 6.
Nicht weniger erfolgreich als bei den Wettkämpfen waren unsere Nachwuchsathleten bei der Jagd nach Autogrammen und Fotos mit den Stars der internationalen Mehrkampfszene. Die Götzis-Sieger Katarina Johnson-Thompson und Damian Warner sowie zahlreiche weitere Weltklasseathleten signierten bereitwillig T-Shirts, Handyhüllen und Jacken, posierten für Selfies und machten das Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis für unsere Nachwuchsleichtathleten. 
> VN 29.5.2019
> Zu den Fotos

 

 

Egger Leichtathleten strahlen trotz Regenwetter

 

Nachdem die Leichtathleten am 24.4. bei Sonnenschein, aber starkem Wind ihre Saison mit der Qualifikation zum Rahmenbewerb des Weltklasse-Mehrkampfmeetings in Götzis "Schnellster Montforter" eröffneten, mussten sie an den folgenden drei Wochenenden bei den Vorarlberger Hochsprungmeisterschaften, der Kids' Mehrkampf-Challenge und dem Eröffnungsmeeting der SG Götzis, den Vorarlberger U12-Mehrkampfmeisterschaften, dem Eröffnungsmeeting des SV Lochau und dem Fußacher Nachwuchsmeeting kalten Temeraturen und Regenschauern trotzen, was ihnen ausgezeichnet gelang. Daniel Lang kürte sich mit 1,48m zum Vorarlberger Hochsprungmeister der Altersklasse U14, Paulina Fink wurde mit 1,38m bei den U-14-Mädchen ebenso Vizemeisterin wie Sarina Sinz in der U18. Bei der Kids' Mehrkampf-Challenge holte sich Aron Kaufmann in der U10 den dritten Rang. Paulina Fink und Daniel Lang siegten in der U14. In der U12 eroberten Martin Fitz, Elias Lang, Kathrina Schneider, Leonhard König und Lena Berchtold den Mannschaftssieg.

Bei der Qualifikation zum "Schnellsten Montforter" schafften mit Kathrina Schneider (50m), Paulina Fink (75m und 600m), Daniel Lang (75m), Matilda Meusburger (100m und 800m), Elias Berchtold (600m), Lena Berchtold (600m), Zoe Schick (600m), Pauline Schedler (600m), Valentina Schedler (600m), Theresia Mohr (600m), Johanna Beck (800m) und Marie Moosbrugger (800m) gleich 12 Egger Leichtathleten den Einzug in das Finale. Theresia Mohr und Zoe Schick waren dabei die schnellsten ihrer Altersklasse.

Bei den U12-Mehrkampfmeisterschaften schlugen sich Martin Fitz, Jordan Lang-Gabriel, Lyra Lang-Gabriel, Matilda Simma und Kathrina Schneider mit Plätzen im guten Mittelfeld beachtlich, während Johanna Beck beim Eröffnungsmeeting des SV Lochau am selben Tag den dritten Platz im Speerwurf erreichen konnte. Schließlich eroberten die Egger Leichtathleten beim Fußacher Nachwuchsmeeting 6 Stockerlplätze. Beim Kids' Athletics Bewerb der U10 standen unter 12 teilnehmenden Teams gleich beide Egger Mannschaften (Aron Kaufmann, Emanuel Dorner, Silas Raid, Margareta Simma, Jodok Schneider, Lidia Övstegard, Hannah Liebschick, Kilian Meusburger, Franziska Sutterlüty, Felix Egle, Felix Andres und Jana Pircher) mit Platz 2 und 3 am Stockerl. In der U8 schaffte das Team mit Maximilian Lüthi den 3. Rang. Die U12-Burschen (Clemens Sutterlüty, Martin Fitz, Leonhard König und Zsombor Klucsik) holten ebenso wie die U14-Mädchen (Paulina Fink, Selma Sutterlüty, Magdalena Schneider, Sophia Fitz) Silber. in der Einzelwertung stand Paulina Fink als Dritte am Podest. 

 

> Zu den Fotos